Angeln an der Mecklenburgischen Seenplatte: Ein Paradies f√ľr Angler

Angeln an der Mecklenburgischen Seenplatte

Als erfahrene Angler und begeisterte Naturfreunde wissen wir, dass die Mecklenburgische Seenplatte ein wahres Paradies f√ľr Angelfreunde ist. Von glasklaren Seen bis zu idyllischen Fl√ľssen bietet die Mecklenburgische Seenplatte eine vielf√§ltige Auswahl an Angelm√∂glichkeiten. Erfahren Sie, was Sie beachten m√ľssen, um das¬†Angeln an der Mecklenburgischen Seenplatte¬†optimal zu gestalten, von Angelschein und Angelkarte bis hin zu den besten Angelpl√§tzen. Lesen Sie weiter und lassen Sie sich von der faszinierenden Welt des Angelns an der Mecklenburgischen Seenplatte begeistern.

Angelschein und Angelkarte - Wichtige Informationen

Bevor Sie sich auf Angeltour begeben, ist es wichtig, einen g√ľltigen Angelschein zu besitzen. Dieser berechtigt Sie zum Angeln in den Gew√§ssern der¬†Mecklenburgischen Seenplatte. Informieren Sie sich im Voraus √ľber die genauen Bestimmungen und Anforderungen f√ľr den Erwerb des Angelscheins. Dar√ľber hinaus ben√∂tigen Sie eine Angelkarte, die Ihnen Zugang zu den verschiedenen Angelrevieren verschafft. Achten Sie darauf, dass Sie eine aktuelle Angelkarte erwerben, um m√∂gliche Bu√ügelder zu vermeiden.

Die besten Angelpl√§tze: Wo Sie Ihr Gl√ľck versuchen k√∂nnen

Die Mecklenburgische Seenplatte bietet eine Vielzahl von wundersch√∂nen Angelpl√§tzen, an denen Sie Ihrer Leidenschaft nachgehen k√∂nnen. Von ruhigen Seen bis hin zu malerischen Fl√ľssen gibt es f√ľr jeden Angler das passende Gew√§sser. Die besten Angelreviere an der Mecklenburgischen Seenplatte.

  1. Die M√ľritz: Als gr√∂√üter Binnensee Deutschlands lockt die M√ľritz mit ihrem klaren Wasser und vielf√§ltigen Fischarten. Hier haben Sie gute Chancen auf Hechte, Zander, Barsche und gro√üe Welse.

  2. Der Plauer See: Mit seinen zahlreichen Buchten und Schilfg√ľrteln ist der Plauer See ein ausgezeichnetes Revier f√ľr das Spinnfischen auf Hecht. Auch Barsche und Zander lassen sich hier gut fangen.

  3. Die K√∂lpinsee-Seenkette: Diese Seenkette bietet Ihnen eine Vielzahl von Angelm√∂glichkeiten. Der K√∂lpinsee ist bekannt f√ľr seine Hecht- und Zanderbest√§nde, w√§hrend der Fleesensee f√ľr kapitale Barsche und Pl√∂tzen ber√ľhmt ist.

  4. Die Peene: Als malerischer Fluss ist die Peene ein Geheimtipp f√ľr Angler. Hier k√∂nnen Sie auf Hecht, Zander, Aal und sogar Lachs angeln. Besonders das Fliegenfischen erfreut sich an der Peene gro√üer Beliebtheit.

Naturerlebnis und Fanggarantie an der Mecklenburgischen Seenplatte

An der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es eine Vielzahl von Fischarten, die sich zum Angeln eignen. Hier sind einige der häufigsten Fischarten, die Sie an der Seenplatte antreffen können:

  • Hecht: Der Hecht ist einer der begehrtesten Raubfische in der Region. Mit seinen kr√§ftigen Kiefern und seinem schnellen Angriff ist er eine spannende Herausforderung f√ľr jeden Angler.

  • Zander: Der Zander ist ein beliebter Fisch an der Seenplatte. Er bevorzugt ruhige Gew√§sser und ist besonders in den Abendstunden aktiv. Das Angeln auf Zander erfordert oft Geduld und eine gezielte K√∂derf√ľhrung.

  • Barsch: Der Barsch ist weit verbreitet und ebenfalls sehr beliebt. Er h√§lt sich gerne in Ufern√§he und in der N√§he von Unterwasserstrukturen auf. Barsche k√∂nnen sowohl mit Kunstk√∂dern als auch mit nat√ľrlichen K√∂dern gefangen werden.

  • Aal: Der Aal ist ein nachtaktiver Fisch, der gerne in Schilf- und Seerosenfeldern sowie in Verstecken unter Baumst√§mmen oder Steinen lebt. Das Angeln auf Aal erfordert oft spezielle K√∂der und eine geduldige Herangehensweise.

  • Brassen und Pl√∂tzen: Brassen und Pl√∂tzen sind Friedfische, die in den Seen der Region vorkommen. Sie werden oft beim Grundangeln mit nat√ľrlichen K√∂dern gefangen und sind f√ľr Anf√§nger gut geeignet.

  • Schleie: Die Schleie ist ein weiterer beliebter Friedfisch an der Mecklenburgischen Seenplatte. Sie bevorzugt langsam flie√üende oder stehende Gew√§sser und kann mit verschiedenen K√∂dern wie Maden oder W√ľrmern gefangen werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Fischbest√§nde und die jeweiligen Fangbeschr√§nkungen je nach Gew√§sser und Jahreszeit variieren k√∂nnen. Informieren Sie sich daher vor Ihrem Angelausflug √ľber die aktuellen Angelbestimmungen und Schonzeiten, um die Nachhaltigkeit der Fischbest√§nde zu gew√§hrleisten.

Profi-Tipps f√ľr das Angeln an der Mecklenburgischen Seenplatte

An der Mecklenburgischen Seenplatte stehen Ihnen verschiedene Angelarten zur Verf√ľgung, um Ihre Fangerfolge zu maximieren. Hier sind einige g√§ngige Angeltechniken, die an der Seenplatte angewendet werden:

  • Spinnfischen: Beim Spinnfischen werden Kunstk√∂der wie Wobbler, Blinker oder Gummifische verwendet. Diese werden mit einer Spinnrute und einer passenden Rolle ausgeworfen und durch das Einholen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten verf√ľhrerisch pr√§sentiert. Das Spinnfischen eignet sich gut f√ľr Raubfische wie Hecht, Zander und Barsch.

  • Schleppangeln: Beim Schleppangeln wird eine K√∂dermontage hinter einem Boot hergezogen. Hierbei kommen spezielle Schleppruten und Schlepprollen zum Einsatz. Diese Technik erm√∂glicht es, gro√üe Fl√§chen des Gew√§ssers abzudecken und verschiedene K√∂der wie Wobbler oder Schleppsysteme einzusetzen. Das Schleppangeln ist vor allem f√ľr Hecht und Zander geeignet.

  • Grundangeln: Das Grundangeln ist eine traditionelle Methode, bei der ein K√∂der auf dem Gew√§sserboden platziert wird. Daf√ľr werden meist Steck- oder Teleskopangeln mit einer stabilen Grundmontage und einem Gewicht verwendet. Als K√∂der dienen beispielsweise W√ľrmer, Maden oder Mais. Beim Grundangeln k√∂nnen verschiedene Fischarten wie Brassen, Pl√∂tzen, Schleien oder Aale gefangen werden.

  • Fliegenfischen: Das Fliegenfischen erfreut sich an der Mecklenburgischen Seenplatte wachsender Beliebtheit. Dabei werden spezielle Fliegenruten, Rollen und Fliegen verwendet, um t√§uschend echte Insektenimitationen oder Streamer √ľber das Wasser zu f√ľhren. Das Fliegenfischen eignet sich sowohl f√ľr Raubfische wie Hecht und Zander als auch f√ľr Friedfische wie Forelle oder √Ąsche.

Je nach Zielart und individuellen Vorlieben können Sie Ihre Angelmethode auswählen und so unvergessliche Angelerlebnisse an der Mecklenburgischen Seenplatte genießen.

peene, Angeln auf der Mecklenburgischen Seenplatte
AX0A6704

Lassen Sie sich von Charter Schulz, Ihrem Experten f√ľr Bootsurlaube, beraten und buchen Sie noch heute Ihren unvergesslichen Angelurlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Angelns und erleben Sie unvergleichliche Momente inmitten der Natur.

Die schönsten Rastplätze an der Mecklenburgischen Seenplatte

  • Wasserwanderrastplatz Malchow

Der Wasserwanderrastplatz Malchow ist ein wunderbarer Ort an der Mecklenburgischen Seenplatte, der Bootsliebhaber und Naturliebhaber gleichermaßen begeistert.

Malchow, auch bekannt als die “Perle der Mecklenburgischen Seenplatte”, liegt malerisch auf einer Insel zwischen dem Malchower See und dem Fleesensee. Der Wasserwanderrastplatz Malchow befindet sich in unmittelbarer N√§he des historischen Stadtkerns und bietet eine ideale Ausgangslage, um die Region zu erkunden.

Der Wasserwanderrastplatz Malchow bietet gro√üz√ľgige Liegepl√§tze f√ľr Hausboote und eine entspannte Atmosph√§re. Von hier aus haben Sie direkten Zugang zu den glitzernden Gew√§ssern der Seenplatte und k√∂nnen die Sch√∂nheit der Natur in vollen Z√ľgen genie√üen.

Malchow selbst ist eine charmante Stadt mit einer reichen Geschichte. Spazieren Sie durch die engen Gassen der Altstadt, bewundern Sie die Fachwerkh√§user und besuchen Sie das imposante Kloster Malchow, das heute ein Museum beherbergt. Genie√üen Sie regionale K√ľche in den gem√ľtlichen Restaurants und entspannen Sie in den Caf√©s entlang des Ufers.

  • Wasserwanderrastplatz Plau am See

Plau am See ist ein bezaubernder Ort an der Mecklenburgischen Seenplatte und bietet mit seinem Wasserwanderrastplatz ein wunderbares Ziel f√ľr Bootsliebhaber und Naturbegeisterte.

Der Wasserwanderrastplatz Plau am See liegt direkt am Ufer des gleichnamigen Sees und beeindruckt mit seiner idyllischen Lage und der malerischen Landschaft. Hier finden Sie gro√üz√ľgige Liegepl√§tze f√ľr Hausboote und k√∂nnen die Ruhe und Sch√∂nheit der Natur in vollen Z√ľgen genie√üen.

Plau am See bietet zahlreiche M√∂glichkeiten f√ľr Aktivit√§ten und Freizeitgestaltung. Unternehmen Sie eine Bootstour auf dem See und erkunden Sie die umliegenden Gew√§sser. Entdecken Sie versteckte Buchten, paddeln Sie mit dem Kanu entlang der Ufer oder gehen Sie angeln. Die Region ist auch f√ľr ihre Vielfalt an Vogelarten bekannt, was sie zu einem Paradies f√ľr Vogelbeobachter macht.

  • Wasserwanderrastplatz Mirow

Der Wasserwanderrastplatz Mirow ist einer der bezaubernden Anlaufpunkte entlang der Mecklenburgischen Seenplatte. Diese idyllische Gemeinde liegt direkt am Ufer des Mirower Sees und bietet alles, was Sie f√ľr einen erholsamen Aufenthalt ben√∂tigen.

Der Wasserwanderrastplatz Mirow besticht durch seine malerische Lage und die nat√ľrliche Sch√∂nheit der Umgebung. Hier finden Sie gro√üz√ľgige Liegepl√§tze f√ľr Hausboote und eine gem√ľtliche Atmosph√§re, die zum Verweilen einl√§dt. Entspannen Sie sich auf den gr√ľnen Wiesen, genie√üen Sie den Blick auf den See und lassen Sie die Seele baumeln.

F√ľr Aktivurlauber bietet Mirow eine Vielzahl von Freizeitm√∂glichkeiten. Unternehmen Sie eine Fahrradtour entlang der Uferpromenade, erkunden Sie die umliegenden W√§lder oder machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Mirower See. Auch kulturell hat die Gemeinde einiges zu bieten, mit dem ber√ľhmten Mirower Schloss und verschiedenen Veranstaltungen, die das ganze Jahr √ľber stattfinden.

Die Infrastruktur am Wasserwanderrastplatz Mirow l√§sst ebenfalls keine W√ľnsche offen. Es gibt moderne Sanit√§ranlagen, Stromanschl√ľsse und Trinkwasserstellen. Auch gastronomisch werden Sie hier verw√∂hnt, denn in der N√§he finden Sie gem√ľtliche Restaurants und Caf√©s, in denen Sie regionale Spezialit√§ten genie√üen k√∂nnen.

Der Wasserwanderrastplatz Mirow ist ein wahrer Geheimtipp f√ľr Naturliebhaber und Erholungssuchende. Verbringen Sie hier unvergessliche Tage, erkunden Sie die Mecklenburgische Seenplatte und lassen Sie sich von der Sch√∂nheit der Umgebung verzaubern.

Nach oben scrollen