Müritz und Mecklenburgische Seenplatte

Unsere Basen im Mecklenburger Großseenland

Müritz & Mecklenburger Seenplatte Basis: Waren/Müritz und Plau am See Die Mecklenburger Seeplatte ist das Wassersportrevier. Als Superlativ wird kolportiert, dass es sich bei ihr um das größte zusammenhängende Binnenrevier Deutschlands. Zu den bekanntesten Seen gehören von Nordwesten bis in den Südosten über 240 Kilometer der Ratzeburger See, der Schaalsee, der Schweriner See, der Krakower See, die Großseen an der Elbe mit Müritz, Kölpinsee, Fleesensee und der Plauer See sowie die Kleinseen an der Havel und ganz weit im Südosten der Werbelinsee.

Insgesamt sind für die Mecklenburgische Seenplatte 1117 größere und kleinere Seen kartiert. Besonderes Markenzeichen der Region ist die atemberaubende Natur. Alles ist noch so ursprünglich, kann bequem und umweltfreundlich vom Wasser aus erkunden werden. Starten Sie Ihre Tour doch von unseren Basen in Waren und Plau. Nehmen Sie dann Kurs westwärts über die Elde nach Schwerin oder fahren Sie in südliche Richtung in die märkischen Gewässer. Erleben Sie ganz einfach das glasklare Wasser!

Flora und Fauna liefern sich hier ein beeindruckendes Zusammenspiel. Besuchen Sie den Müritz-Nationalpark sowie die Naturparke Nossentiner/ Schwinzer Heide, Mecklenburgische Schweiz und KummerowerSee sowie Feldberger Seenlandschaft. Das Bild runden liebliche Städtchen am Rande der Gewässer ab. In den vergangenen Jahren ist viel Geld in die Sanierung der Hafenstädte wie Waren, Röbel, Plau oder Malchow geflossen. Sie bestechen heute mit Ihrem ganz besonderen Charme. Fachwerkhäuser sind neben tollen kulinarischen Genüssen zu entdecken. Fast jede Hafenstadt kann heute auf top moderne Marinas verweisen. Die sehr gut ausgebaute maritime Infrastruktur überzeugt jeden Freizeitskipper.

Es gibt hier wirklich so viel zu entdecken. Da wäre noch das Wisentreservat Damerower Werder, die Burg Klempenow, die Sommerrodelbahn und der Affenwald Malchow, das Burgmuseum Plau und der Bärenwald Müritz bei Stuer. Also auf gehts!

Hauptbasis Waren (Müritz)

Marina Eldenburg
An der Reeck 1a
17192 Waren

Tel.: 03991 – 121415

Basis Plau am See

Am Kalkofen Nr. 1
19395 Plau am See

Tel.: 0160 – 890 11 86

Basis Granzow

Granzow 1a
17252 Mirow

Tel.: 03991 – 121415

Boote in dieser Region

Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis
Bei der Mecklenburger Seenplatte handelt es sich um das größte zusammenhängende Binnenrevier Deutschlands und die Müritz ist Deutschlands größter See mit einer Fläche von 117 km². Um diese weitreichende Region kennenzulernen empfiehlt es sich, den Wasserweg zu nutzen.

Für Ihren Bootsurlaub stehen komfortable Boote in unterschiedlichen Größen und Ausstattungen bereit. Da ist bestimmt auch ein Modell dabei, das genau Ihren Wünschen entspricht. Einen Bootsführerschein benötigen Sie für diesen Urlaub nicht, da Sie hier nach einer gründlichen Einweisung einen Charterschein bekommen, der für die Dauer Ihrer Reise auf dem Boot Ihrer Wahl gültig ist.

Eine solche Bootstour ist für jede Jahreszeit geeignet, denn hier werden Sie von der Natur dieser Region immer begeistert sein. Während Sie eine scheinbar nicht enden wollende Kette von größeren und kleineren Seen und von Kanälen und Flüssen erkunden, erleben Sie eine ursprüngliche und atemberaubende Natur. Gehen Sie auf Entdeckungstour und genießen Sie die einmalige Landschaft dieser Region.

Starten Sie an der Basis Waren oder Plau am See
Ihr Bootsurlaub auf der Mecklenburger Seenplatte beginnt entweder an der Basis Waren oder Plau am See. Es erwartet Sie ein umfangreiches Gebiet mit Wasserstraßen und Seen, die vom Rande Berlins bis über die Mecklenburgische Seenplatte und die Müritz-Elde-Wasserstraße hin zum Schweriner See reichen. Hier gibt es viel zu entdecken und die reichhaltige Flora und Fauna, die sich nicht nur auf den Müritz-Nationalpark bezieht, wird Sie sicher beeindrucken.

Bezaubernde Hafenstädte
Neben der faszinierenden Natur sind es aber auch die kleinen Hafenstädte und Dörfer, die zu einem Landgang locken. Lassen Sie sich von den beschaulichen Städten und den gemütlichen Dörfer bezaubern. Besichtigen Sie Feldsteinkirchen und spazieren Sie an alten Baumalleen entlang. Schlendern Sie durch verwinkelte Gassen und betrachten Sie die sorgsam restaurierten Fachwerkhäuser.

Planen Sie daher unbedingt einen Besuch dieser Orte ein. Charmante Städtchen wie Waren, Röbel, Plau oder Malchow begeistern mit ihrem Flair und haben auch viele empfehlenswerte Gasthöfe zu bieten, in denen man regionale Köstlichkeiten bekommen kann. Vor allem frischer Fisch ist hier auf den Speisekarten zu finden und sollte auf jeden Fall gekostet werden.

Die sehr gut ausgebaute maritime Infrastruktur sorgt für Komfort
Bei Ihrem Bootsurlaub auf der Mecklenburger Seenplatte werden Sie nicht auf Komfort verzichten müssen. Schließlich bekommen Sie nicht nur ein komfortables und sicheres Boot für die Zeit Ihres Urlaubs, sondern können auch noch die sehr gute maritime Infrastruktur dieses Reviers nutzen. Während Ihrer Reise werden Sie an vielen modernen Häfen und Marinas anlegen können, die Sie sicher begeistern werden.

Bevor Sie in den Bootsurlaub starten, werden Sie an der Basis ausgiebig eingewiesen und bekommen dann selbstverständlich auch noch weitere regionale Tipps, die hilfreich und praktisch sind, damit Ihr Urlaub auf der Müritz und der Mecklenburger Seenplatte unvergesslich wird.